85789 Articles from over 100 Universities around the world | Last 24 hours 58 Articles

Categorie | Deutsch

Antrittsvorlesung: Biomolekulare Chemie von Nukleinsäuren

Presseinformation: Antrittsvorlesung: Biomolekulare Chemie von Nukleinsäuren

Nr. 226/2015 – 01.10.2015

Prof. Dr. Claudia Höbartner spricht am 7. Oktober 2015 über Forschung in der Biochemie

(pug) „Biomolekulare Chemie von und mit Nukleinsäuren zu neuen Funktionen, Formen und Farben“ lautet der Titel der Antrittsvorlesung, die Prof. Dr. Claudia Höbartner am Mittwoch, 7. Oktober 2015, an der Fakultät für Chemie der Universität Göttingen hält. Dabei wird sie in ihr Forschungsgebiet in der Biomolekularen Chemie einführen. Die Veranstaltung findet im Hörsaal MN 28 im Institut für Anorganische Chemie, Tammannstraße 4, statt und beginnt um 12.15 Uhr.

Einer von Prof. Höbartners Forschungsschwerpunkten liegt auf der Synthese neuer Sonden für die Fluoreszenz-Spektroskopie sowie neuer Methoden zur Kopplung von Detektor-Molekülen an Proteine und Nukleinsäuren. Dabei spielen künstliche Ribonukleinsäuren und DNA-Moleküle mit neuen funktionellen Eigenschaften eine wichtige Rolle, denn diese katalysieren chemische Reaktionen und können kleine Farbstoffe zum Leuchten bringen. Auch für die Struktur und den chemischen Mechanismus dieser molekularen Werkzeuge interessiert sich die Chemikerin. Prof. Höbartner verstärkt damit vor allem den Forschungsschwerpunkt „Funktionale Biomolekulare Chemie“ an der Göttinger Fakultät für Chemie.

Claudia Höbartner, Jahrgang 1977, absolvierte ihr Studium der technischen Chemie an der Technischen Universität Wien und der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich. Promoviert wurde die gebürtige Österreicherin im Jahr 2004 an der Universität Innsbruck. Anschließende Forschungsaufenthalte führten sie an die University of Illinois at Urbana-Champaign (USA) und erneut nach Innsbruck. 2008 wechselte sie als Leiterin einer Nachwuchsgruppe ans Göttinger Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie. Seit Oktober 2014 hat sie die Professur „Biomolecular Label Chemistry“ am Institut für Organische und Biomolekulare Chemie der Universität Göttingen inne. Prof. Höbartners Arbeiten wurden bereits mit mehreren Stipendien und Preisen gewürdigt, darunter mit dem European Young Chemist Award.

Kontaktadresse:
Prof. Dr. Claudia Höbartner
Georg-August-Universität Göttingen
Institut für Organische und Biomolekulare Chemie
Tammannstraße 2, 37077 Göttingen
Telefon (0551) 39-20906
E-Mail: claudia.hoebartner@chemie.uni-goettingen.de
Internet: www.uni-goettingen.de/de/507800.html

found for you by the Independence News Desk at
http://www.uni-goettingen.de/de/3240.html?cid=5278


Visit our Home Page

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

comments are closed

Newsletter

Visit SNOOPY Gallery:

Archives


Make Swiss affordable again

Email
Print