85789 Articles from over 100 Universities around the world | Last 24 hours 58 Articles

Categorie | Deutsch

Growth and expansion in non-commutative groups

Presseinformation: Wachstum und Ausdehnung in nicht-kommutativen Gruppen

Nr. 223/2015 – 25.09.2015

Göttinger Mathematiker erhält Consolidator Grant des Europäischen Forschungsrates

(pug) Der Mathematiker Prof. Dr. Harald Andrés Helfgott von der Universität Göttingen hat einen Consolidator Grant des Europäischen Forschungsrates (ERC) eingeworben. Der ERC fördert damit die Erforschung von Fragen des Wachstums und der Ausdehnung in so genannten nicht-kommutativen Gruppen. Die Fördersumme beträgt insgesamt rund 1,37 Millionen Euro in den kommenden fünf Jahren.

Prof. Helfgott und sein Team analysieren im Rahmen des ERC-Projekts „Groups, Representations and Analysis in Number Theory“ (GRANT) die Beziehungen der nicht-kommutativen Gruppen zu anderen Feldern wie Algorithmen, der geometrischen Gruppentheorie – insbesondere für sofische Gruppen – sowie der analytischen Zahlentheorie. Von besonderem Interesse ist dabei die Bedeutung der arithmetischen Kombinatorik, umgeformt im Sinne von Gruppenprozessen, zur Aufhebung in Kurzsummen mit arithmetischer Bedeutung.

Harald Andrés Helfgott, Jahrgang 1977, wurde in Peru geboren. Nach seinem Studium an der Brandeis University wurde er 2003 an der Princeton University promoviert. Nach Postdoc-Stellen an der Yale University und der Université de Montréal war er an der University of Bristol tätig. 2010 wurde er als Forscher am Centre national de la recherche scientifique (CNRS) angenommen und arbeitete an der Ecole Normale Supérieure und der Université de Paris VI/VII. Seit 2015 hat er eine Alexander von Humboldt-Professur an der Universität Göttingen inne. Seine Auszeichnungen umfassen den Whitehead Prize (2010) und den Adams Prize (2011) sowie eine Einladung als Referent zum International Congress of Mathematicians (2014).

Mit den Consolidator Grants des ERC unterstützt die Europäische Union herausragende Forscherinnen und Forscher bei der Verstetigung ihrer wissenschaftlichen Karriere. Die Fördergelder sollen es ihnen ermöglichen, ihr Forscherteam weiter zu festigen und innovative Ideen zu verfolgen.

Kontaktadresse:
Prof. Dr. Harald Andrés Helfgott
Georg-August-Universität Göttingen
Fakultät für Mathematik und Informatik
Mathematisches Institut
Bunsenstraße 3-5, 37073 Göttingen
Telefon (0551) 39-7770
E-Mail: hhelfgo@uni-math.gwdg.de
Internet: www.uni-goettingen.de/en/266244.html

found for you by the Independence News Desk at
http://www.uni-goettingen.de/de/3240.html?cid=5284


Visit our Home Page

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

comments are closed

Newsletter

Visit SNOOPY Gallery:

Archives


Make Swiss affordable again

Email
Print