78606 Articles from over 100 Universities around the world | Last 24 hours 71 Articles

Tag Archive | "FAZ"

Alte Männer auf der Abschussliste: die linke Kritik verliert sich im Obskurantismu

Als sie in den späten Sechzigern den Hörsaal als Ort revolutionärer Praxis entdeckten, verstanden die Protagonisten der Studentenbewegung sich als Avantgarde einer Umwälzung, von der nicht nur sie selbst, sondern alle gesellschaftlich Unterdrückten profitieren sollten. Hans-Jürgen Krahl, Schüler Theodor W. Adornos und Mitglied des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes (SDS), fasste diesen Vertretungsanspruch 1970 in der Formel zusammen: „Die Bewegung wissenschaftlicher Intelligenz […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Alte Männer auf der Abschussliste: die linke Kritik verliert sich im Obskurantismu

Vertauschte Macht: die Sex-Vorwürfe gegen den Philosophen Thomas Pogge

Fernanda Lopez Aguilar stammt aus Honduras und studierte in Yale. Im Mai 2010 legte sie ihr Examen ab. Der Betreuer ihrer Abschlussarbeit war der Philosoph Thomas Pogge, ein aus Deutschland gebürtiger Schüler von John Rawls. Pogge ist ein weltweit gefragter Spezialist für globale Ethik, der in Yale eine interdisziplinäre Forschungsgruppe mit dem Namen Global Justice Program begründet hat. Er machte […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Vertauschte Macht: die Sex-Vorwürfe gegen den Philosophen Thomas Pogge

Der Sonderweg des Ordinariats: das Lehrstuhlprinzip hemmt den wissenschaftlichen Fortschritt

Der Universität in Deutschland geht es nicht gut. Geklagt hat man über Jahrzehnte viel, aber die Sorgen sind immer gut begründet gewesen. Oft ist es der Politik gelungen, mit Reformen Verbesserungen zu erzielen. Seit knapp fünfzehn Jahren verschlechtert sich die Situation jedoch zunehmend – trotz gewaltiger finanzieller Investitionen. Das Problem besteht darin, dass die zentrale Systemschwäche, nämlich das Ordinariensystem, nicht […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Der Sonderweg des Ordinariats: das Lehrstuhlprinzip hemmt den wissenschaftlichen Fortschritt

Böse Zeichen: In Harvard verschärft sich der Rassenkonflikt

Die Law School der Harvard-Universität wird möglicherweise ihr Wappen ändern. Es zeigt unter drei aufgeschlagenen Büchern mit der Devise „Veritas“, dem Motto der Universität, drei Weizenbüschel mit Sicheln. Sie stammen aus dem Familienwappen von Isaac Royall, einem 1781 verstorbenen Besitzer von Plantagen auf Antigua, der der Universität das Kapital für die Errichtung des ersten juristischen Lehrstuhls in den Vereinigten Staaten […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Böse Zeichen: In Harvard verschärft sich der Rassenkonflikt

DVPW-Kongress: Auf Nummer sicher gehen ist gefährlich

„Vorsicht Sicherheit!“ lautete das Thema des diesjährigen Kongresses der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW). Über „Legitimationsprobleme der Ordnung von Freiheit“, und nicht nur darüber, debattierte man fünf Tage lang an der Universität Duisburg-Essen. Ein Ort, der Politikwissenschaftler offenbar besonders konfliktanfällig macht. Vor genau vierzig Jahren tagte die DVPW schon einmal in Duisburg. Der Streit über die richtige Deutung der […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on DVPW-Kongress: Auf Nummer sicher gehen ist gefährlich

Leuchtturm und Lampion: Die Zukunft der Exzellenzinitiative wird im Hinterzimmer entschieden

Die Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder, ein international vielbeachtetes und hochgelobtes Förderprogramm für die universitäre Forschung, läuft im Herbst 2017 aus. Inzwischen ist klar, dass sie fortgeführt werden soll, nicht aber, in welcher Form. Vorschläge aus Politik und Wissenschaft nähren immer neue Spekulationen. Die Entscheidungsprozesse sind wenig transparent. Die Zeit für die Einigung drängt. Wird es Bund und Ländern […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Leuchtturm und Lampion: Die Zukunft der Exzellenzinitiative wird im Hinterzimmer entschieden

Warum medizinische Promotionen für ihre Schwächen bekannt sind

Dass an unsere Landesverteidigung besondere Maßstäbe angelegt werden, wenn es um Präzision und Autorität geht, kann uns allen nur recht sein. Gewehre, die nicht geradeaus schießen, wenn es heiß wird, und Führungspersonal, das auf dem Weg nach oben nicht zwischen mein und dein unterscheiden kann, muss uns beunruhigen. Deshalb sind die neuen Vorwürfe gegen die Verteidigungsministerin, sie habe den Guttenberg […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Warum medizinische Promotionen für ihre Schwächen bekannt sind

Anleitung zur Leidenschaftslosigkeit: die paradoxe Wirkung der Leistungsanreize für Hochschullehrer

Von der Lektüre von Managementliteratur kann man Hochschulleitungen nur abraten. Zu groß sind die sprachlichen Zumutungen, die man beim Lesen ertragen muss, zu simpel ist in der Regel ihr Organisationsverständnis, zu grundlegend sind die Unterschiede von Hochschulen zu Unternehmen, für die die meisten Rezepte erarbeitet wurden. Ein Managementbuch könnte man den Hochschulleitungen für die aktuelle Diskussion über die leistungsorientierte Mittelvergabe […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Anleitung zur Leidenschaftslosigkeit: die paradoxe Wirkung der Leistungsanreize für Hochschullehrer

Digitale Kompetenzen: Noch ein Pisa-Schock

Auf den ersten Blick ist es eine Breitseite gegen die Fürsprecher und Vorreiter einer der größten Veränderungen, denen die schulische Bildung in den vergangenen Jahrzehnten unterworfen ist: nämlich der Digitalisierung des Unterrichts. Es ist ein Dämpfer für Bildungsforscher und -politiker, die deren eilige Beförderung anmahnen, und eine Schlappe für eine Industrie, die sich mit milliardenschweren Investitionen auf einen noch milliardenschwereren […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Digitale Kompetenzen: Noch ein Pisa-Schock

Aus gutem Haus: über die soziale Herkunft der Wissenschaftselite

Wissenschaft versteht sich als Verdienstorden, der sich auch in der Auswahl seiner Mitglieder am Objektivitätsideal orientiert. Man bleibt unter sich und rekrutiert nach eigenen Regeln. Der Neutralitätsanspruch ist verfahrenstechnisch abgesichert. Wer eine Professur erreichen will, durchläuft ein standardisiertes Verfahren, wird von Peers geprüft und nach Kennziffern gerankt und ist auch später, bei der Mittelvergabe, der Leistungskontrolle unterworfen. Dass auch ökonomische […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Aus gutem Haus: über die soziale Herkunft der Wissenschaftselite

Nachruf auf Khaled al-Asaad: Er blieb in Palmyra

Die Tötung des jahrzehntelangen ehemaligen Antikendirektors der Oase Palmyra in der Syrischen Wüste durch Schergen des sogenannten „Islamischen Staates“ wurde durch ein grausames Belegphoto illustriert. Die Leiche des 82-Jährigen hängt an den Armen von einem Laternenpfahl, der Kopf mit der charakteristischen französischen Intellektuellenbrille zwischen den Füßen. In schlecht gekritzeltem Arabisch sind ihr die fünf Gründe für die verabscheuungswürdige Tat auf […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Nachruf auf Khaled al-Asaad: Er blieb in Palmyra

Ingenieurmangel?

Industrie, Verwaltung und Beratungsunternehmen beklagen den Mangel an Ingenieuren. Dass deshalb verstärkt ausländische Fachkräfte angeworben werden, ist zu begrüßen. Dessen ungeachtet stellt sich die Frage nach dem eigenen Ingenieurnachwuchs. Der Tragwerksplaner Stefan Polónyi hat an der TU Berlin und der Universität Dortmund gelehrt und führt seit 1957 ein Büro in Köln. Er hat mit Architekten wie Oswald Mathias Ungers, Rem […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Ingenieurmangel?

Das zweite Buch der Natur: Wie Simulationen die Wissenschaft verändern

Der britische Mathematiker und Meteorologe Lewis Fry Richardson war Krankenwagenfahrer im Ersten Weltkrieg, als er endlich Zeit fand, sein Manuskript über die numerische Wettervorhersage um ein praktisches Beispiel zu ergänzen. Sechs Wochen lang rechnete er, um rückblickend das Wetter für den 20. Mai 1910 „vorauszusagen“. 64 000 Computer, sprich: rechnende Menschen, hätte man seiner Schätzung nach gebraucht, um das Ergebnis […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Das zweite Buch der Natur: Wie Simulationen die Wissenschaft verändern

Das Nachleben sterbender Sterne: Big History weitet den Blick auf das Ganze

Verdichtete Gegenwart weitet die Aufmerksamkeit. Es ist populär geworden, im Gleitflug über die Zeiten der Vergangenheiten zu schweben. Das „History Manifesto“ des Harvard-Historikers David Armitage forderte von seiner Zunft eine Geschichte der großen Ideen. Fachfremde erfüllten das Desiderat. Der Psychologe Steven Pinker mit seiner umstrittenen These von der sinkenden Gewalt in der Geschichte oder der Geograph Jared Diamond mit seinen […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Das Nachleben sterbender Sterne: Big History weitet den Blick auf das Ganze

Die frühen Jahre der PKK: Kurdologie im Aufbruch

Ihre geographische Zerstreuung und interne politische Streitigkeiten haben sich auch auf die Erforschung der kurdischen Kultur ausgewirkt. Doch das Internet brachte die Kurdologen wieder zusammen. So wurde schon 2009 auf einer Fachtagung an der Universität Exeter, wo drei Jahre zuvor ein Institut für kurdische Studien eingerichtet worden war, von dem türkisch-kurdischen Historiker Welat Zeydanlioglu das „Kurdish Studies Network“ (KSN) ins […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Die frühen Jahre der PKK: Kurdologie im Aufbruch

Wrackteil der MH 370: Die Spur der Entenmuschel

Herr Herbig, am Mittwoch müssen Sie einen aufregenden Fernsehabend erlebt haben.

Andreas Rossmann

Autor: Andreas Rossmann, Feuilletonkorrespondent in Köln.

[…]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Wrackteil der MH 370: Die Spur der Entenmuschel

Homunkulus am Steuerknüppel: Warum autonome Autos keine Rechtssubjekte sein können

Vernetzte Autos sind die Vorhut der künstlichen Intelligenz und die Nachfahren des Homunkulus. Unter bestimmten Bedingungen können sie während der Fahrt manipuliert und ausgeschaltet werden. Sie geben ein Beispiel der Gefahren, die mit künstlicher Intelligenz verbunden sind. Der Astrophysiker Stephen Hawking warnt, frei nach Darwin, vor dem Ende der Menschheit. Menschliche Intelligenz, eingebettet in den langsamen Rhythmus der biologischen Evolution, […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Homunkulus am Steuerknüppel: Warum autonome Autos keine Rechtssubjekte sein können

Videospiele: Das nächste Level der Kritik

Vor kurzem herrschte wieder einmal Streit in der Gamerszene. An sich nichts Schlimmes. Streit ist ja gewissermaßen der öffentliche Beweis, dass es einen Diskurs gibt. Nur war der Grund eine Lappalie: Der Hersteller Electronic Arts (EA) hatte angekündigt, im Fußballspiel Fifa 2016 auch Frauennationalmannschaften auflaufen zu lassen. Darauf reagierten die Spieler in den Kommentarspalten bei Youtube und auf der Internetseite […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Videospiele: Das nächste Level der Kritik

Alles bestens! Professoren vergeben bei Promotionen immer häufiger die Höchstnote

Deutsche Professoren vergeben bei Promotionen nach einer Studie des Instituts für Forschungsinformation und Qualitätssicherung (IFQ) immer häufiger die Bestnote „summa cum laude“. Der Anteil der Spitzennote sei innerhalb von gut zehn Jahren in fast allen Fächern gestiegen. Bekamen etwa in Anglistik und Amerikanistik früher nur 21 Prozent der Promovierenden die Bestnote, seien es zuletzt 27 Prozent gewesen. In Architektur sei […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Alles bestens! Professoren vergeben bei Promotionen immer häufiger die Höchstnote

Blogs | Digital/Pausen: Soll man in den Vereinigten Staaten studieren?

Die Frage wird ja in Deutschland privat und auch öffentlich oft diskutiert, meist wohl als rhetorische (und das heißt als schon vorab beantwortete) Frage, die zu der Einsicht führen soll, dass sich ein Aufwand in so vielen Dimensionen, wie er für Europäer mit einem Studium in den Vereinigten Staaten verbunden ist, am Ende nicht lohnt. Dies mag aus vielen Gründen […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Blogs | Digital/Pausen: Soll man in den Vereinigten Staaten studieren?

Praxis Dr. Kunst geschlossen: Nachruf auf die künstlerische Forschung

Artistic Research ist ein Etikett, das an Kunstakademien und Kunsthochschulen lange Zeit überaus erfolgreich war. Sein Erfolg verdankte sich dem Umstand, dass es auf unterschiedlichste Inhalte, Praktiken und Theorien passte. Doch so verführerisch dieses Etikett lange schillerte, so stark verblasste es über die letzten Jahre. Inzwischen ist es kaum mehr entzifferbar.
War es das je? Rückblickend lassen sich zumindest drei Gründungsmotive […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Praxis Dr. Kunst geschlossen: Nachruf auf die künstlerische Forschung

Dresdner Medienexperte: Wolfgang Donsbach ist tot

Der Dresdner Kommunikationswissenschaftler Wolfgang Donsbach ist tot. Die Technische Universität Dresden trauere um „einen ihrer profiliertesten Professoren und einen weit über die Universitätsgrenzen hinaus gesellschaftlich engagierten Wissenschaftler“, teilte die Hochschule mit. Die Nachricht habe die Universität „wie ein Schock” getroffen. Der Medienexperte starb am Sonntag im Alter von 65 Jahren an einem Herzinfarkt, den er bei einem Rollhockey-Spiel erlitt.
Der gebürtige […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Dresdner Medienexperte: Wolfgang Donsbach ist tot

Wissensfabriken sind keine Wurstfabriken: Das Missverständnis der unternehmerischen Universität

Es war einmal eine Universität, in der waren die Studenten frech, die Professoren faul und der Rektor ein besserer Grüßaugust. Lange hat man diese Universität gewähren lassen, aber irgendwann gefiel sie niemandem mehr. Wieso, wurde gefragt, kann die Universität nicht sein wie ein Unternehmen, mit zufriedenen Kunden, fleißigen Mitarbeitern und einem Chef, auf den alles hört? So entstand die Idee […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Wissensfabriken sind keine Wurstfabriken: Das Missverständnis der unternehmerischen Universität

Leibniz Kolleg Tübingen: Artenschutz für ein akademisches Kleinod

Ein großes weißes Haus, dicht neben dem Hauptgebäude der Universität Tübingen. Unprätentiös steht es am Hang, mit seinem kleinen Garten und einer Holzbank. Die Reformwellen sind einstweilen an ihm vorbeigezogen. Den Besucher empfängt ein mattgoldenes Schild mit der Aufschrift „Leibniz Kolleg“. Darunter klebt ein Sticker: „Zuhause“. Für zehn Monate (von Oktober bis Juli) beherbergt das Kolleg jährlich 53 Studenten für […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Leibniz Kolleg Tübingen: Artenschutz für ein akademisches Kleinod

Russische Exzellenz, auf Linie gebracht: Russische Hochschulen suchen Anschluss

Die gute Nachricht ist: Die zwei berühmtesten russischen Hochschulen, die Moskauer Lomonossow- und die Petersburger Staatsuniversität, holen im internationalen Hochschul-Ranking kräftig auf. Die „Times Higher Education“-Liste der hundert weltweit besten Hochschulen führt die Lomonossow-Universität (MGU), die vor einem Jahr noch in der Gruppe 51 bis 60 rangierte, auf Platz 25, und die Petersburger Universität, die bisher nicht zu den ersten […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Russische Exzellenz, auf Linie gebracht: Russische Hochschulen suchen Anschluss

Politischer Druck: Russische Wissenschaftsförderer kapitulieren

Die Dynasty Foundation, eine bedeutende Förderorganisation der Wissenschaft in Russland, stellt auf politischen Druck ihre Tätigkeit ein. Das russische Justizministerium hatte die Stiftung als „ausländischer Agent“ eingestuft, woraufhin der Mäzen der Stiftung Dmitry Simin seine Zuwendungen einstellte. Das berichtet das Wissenschaftsmagazin „Nature“.
Im Mai hatte die russische Regierung ein Gesetz beschlossen, das es erlaubt, Nichtregierungsorganisationen auf eine schwarze Liste zu setzen. […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Politischer Druck: Russische Wissenschaftsförderer kapitulieren

Sonde erreicht den Pluto: Ein eiliger Besuch beim kalten Zwerg

Am Dienstag erreicht Ihre Sonde nach neun Jahren den Pluto. Warum macht man wegen eines so kleinen Himmelskörpers eine so weite Reise?

Ulf von Rauchhaupt

[…]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Sonde erreicht den Pluto: Ein eiliger Besuch beim kalten Zwerg

Der gefesselte Professor: Wie die Universitäten ihre Dozenten schwächen

In der letzten Zeit gab es neben vielen normalen zwei prominente Fälle an deutschen Universitäten, in denen Professoren von Studenten öffentlichkeitswirksam scharf kritisiert wurden: der Berliner Politikwissenschaftler Herfried Münkler und der Konstanzer Zoologe Axel Meyer. In beiden Fällen traf es etablierte Kollegen, die sich, so unangenehm die Anfeindungen sind, zu helfen wissen und in ihrer beruflichen Existenz nicht gefährdet sind.
Magnus […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Der gefesselte Professor: Wie die Universitäten ihre Dozenten schwächen

Nobelpreisträger Tim Hunt: Der Professor und die Frauen im Labor

Trotz heftiger Einwände von renommierten Wissenschaftlern, darunter zehn Nobelpreisträgern, wird der Biochemiker Tim Hunt nicht wieder als Ehrenprofessor am University College London eingesetzt. Der Nobelpreisträger war wegen ungeschickter frotzelnder Bemerkungen über die vermeintlich negative Wirkung von Frauen im Labor zum Rücktritt gezwungen worden.

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Nobelpreisträger Tim Hunt: Der Professor und die Frauen im Labor

Alma Refugium: Wie sich die Wissenschaft den Flüchtlingen widmet

Größe und Gefahr der Wissenschaften bestehen darin, dass sie in Krisenzeiten einfach weitermachen können. Das gilt gerade nicht für die Archäologen, deren Ausgrabungsstätten im Mittleren Osten Schlachtfelder sind und deren sorgfältig gehütete Altertümer von Barbaren zertrümmert werden. Die Forscher schlagen Alarm, und offenbar bewegt es die globale Öffentlichkeit, wenn ein Welterbe untergeht. Auch wenn Boat People im Mittelmeer versinken, wollen […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Alma Refugium: Wie sich die Wissenschaft den Flüchtlingen widmet

Akademischer Mittelbau: Koalition stellt Weichen für bessere Arbeitsverträge

Rückenwind für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland: Union und SPD haben sich auf Eckpunkte zur Reform des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes geeinigt und damit die Weichen für solidere Karrierewege von jüngeren Forschern und Dozenten gestellt. Das Forschungsministerium werde beauftragt, „über die Sommerpause einen Gesetzentwurf entsprechend der Eckpunkte auszufertigen, der im Herbst in die parlamentarischen Beratungen eingebracht wird“, teilte die SPD-Bundestagsfraktion am Donnerstag mit.
Diese […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Akademischer Mittelbau: Koalition stellt Weichen für bessere Arbeitsverträge

Der Kapitalismus des Geschlechts: der neue Kurs der Geschlechterforschung

Man könnte klassisch beginnen und den Stand feministischer Wissenschaft mit einer wissenschaftlichen Tagung oder einem Sammelband dokumentieren. Man könnte den Einstieg aber auch – was zur Verwobenheit feministischer Diskurse mit der Pop- und Subkultur besser passt – über die Lesereise einer momentan besonders populären Feministin wählen, die auf der Bühne erst einmal ihr widerspenstiges Nasenpiercing richten muss.
Et voilà: Im Saal […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Der Kapitalismus des Geschlechts: der neue Kurs der Geschlechterforschung

Die Zukunft der Menschheit: Was hilft der kluge Kopf in der viel klügeren Welt?

Angesichts der historischen Pracht Oxfords mit seinen mittelalterlichen Gassen, den beschaulichen Colleges und den von den Dächern herabblickenden Dämonenfiguren wirkt das Ambiente des Future of Humanity Institute (FHI) bescheiden. Ein Bürokomplex neben einem Fitnessstudio. Im Innern tauchen Rasterleuchten die schmalen Gänge in kaltes Licht. In der Nische eines fensterlosen Raums steht ein Whiteboard. Das Diagramm auf der Tafel hat eine […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Die Zukunft der Menschheit: Was hilft der kluge Kopf in der viel klügeren Welt?

Reform der École Polytechnique: Sind’s noch die Besten?

Die Studenten stehen in Reih und Glied, tragen Uniform und erheben das Schwert senkrecht gen Himmel. Zur Fahnenübergabe an den neuen Jahrgang kommt wie immer der Verteidigungsminister. Ihm ist die während der Französischen Revolution begründete École Polytechnique unterstellt, die Napoleon der Armee einverleibte. Auch mit dem Kürzel X wird die Ingenieursschule bezeichnet. Es steht für den Bezug zur Mathematik und […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Reform der École Polytechnique: Sind’s noch die Besten?

Evaluation an Universitäten: Die Mitsprache beim Sprechverbot

Die gegenwärtige Universität als „Gemeinschaft der Lehrenden und Lernenden“, wie die geschlechterpolitisch reformierte Variante der Formel von der Universitas magistrorum et scholarium lautet, begreift sich als kommunikatives Kreislaufsystem, an dessen Optimierung alle Beteiligten mitarbeiten. Wie in Parodie auf Niklas Luhmanns Systemtheorie hat sich jeder als Bestandteil eines Netzwerks zu verstehen, in dem jedes Wort und jede Tat vom Ganzen induziert […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Evaluation an Universitäten: Die Mitsprache beim Sprechverbot

Universitätsverformungen: Nie mehr Abbruch

Die Universitätsreform, die vor gut fünfzehn Jahren unter dem Namen „Bologna-Prozess“ in Gang gesetzt wurde, hat kaum eines ihrer Versprechen gehalten. In Deutschland ging es damals vor allem um die viel zu hohe Zahl an Studienabbrechern und Langzeit-Nichtstudierenden. Die jungen Leute, hieß es unisono seitens der Politik wie der Wirtschaft, kämen viel zu spät an den Arbeitsmarkt, viel zu viele […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Universitätsverformungen: Nie mehr Abbruch

Was amerikanische von deutschen Universitäten lernen können

Die Geburtstätte und die erste Hochphase der modernen Universität lagen in Deutschland. Wesentliche Merkmale der heutigen Universität wie die Einheit von Forschung und Lehre und die rechtlich garantierte Lehrfreiheit wurden zu Beginn der langen Blütezeit der deutschen Universitäten eingeführt, die mit Reformen in Halle und Göttingen begann. Die institutionelle und intellektuelle Überlegenheit der deutschen Universitäten im Zeitraum zwischen dem frühen […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Was amerikanische von deutschen Universitäten lernen können

Bildung und TTIP: Das eigentlich Unverhandelbare

Die Kultur gilt als Keimzelle des Widerstands gegen das Freihandelsabkommen TTIP, seine Folgen für das Bildungssystem sind dagegen bisher nur am Rande angeklungen. Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat sich dieser Tage zu Wort gemeldet und von der Europäischen Kommission gefordert, den Bildungssektor komplett von dem Abkommen auszunehmen. Bildung sei kein Handelsgut, sondern Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge. Natürlich wird an deutschen Universitäten […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Bildung und TTIP: Das eigentlich Unverhandelbare

Doktor mit zwei Hüten: die DFG setzt auf forschende Ärzte

Es ist eine Behauptung, mehr nicht: Medizin, die Schulmedizin jedenfalls, wird immer wissenschaftlicher. Für den Doktor um die Ecke jedenfalls stimmt das nicht zwangsläufig. Oft gilt der Satz für ihn kaum mehr als für den Heilpraktiker auf der anderen Straßenseite. Und selbst in den meisten Kliniken ist wissenschaftliche Medizin erstaunlich wenig verbreitet, wenn man von der – allerdings auch noch […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Doktor mit zwei Hüten: die DFG setzt auf forschende Ärzte

Zensoren im Hörsaal: Anonyme Blogger greifen Herfried Münkler an

Studenten pöbeln gegen einen Professor. Sie werfen ihm Arroganz vor und „rhetorische Überlegenheit“, was zum Lachen wäre, würde der Ton nicht schon bald schriller. Sie denunzieren und zensieren seine Vorlesungen, mit denen sie intellektuell offensichtlich überfordert sind. Zumindest drängt sich dieser Eindruck auf, wenn man sich durch die eifernden Blogeinträge gekämpft hat. Ihre Angriffe starten sie aus der Anonymität eines […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Zensoren im Hörsaal: Anonyme Blogger greifen Herfried Münkler an

Wie aus Massen Klassen werden: Was passiert, wenn (fast) alle studieren sollen?

Es ist das erklärte Ziel der Hochschulpolitik, einen möglichst hohen Prozentsatz eines Jahrgangs zu einem Hochschulabschluss zu führen. Die politische Rhetorik, mit der diese Expansion begründet wird, ist eine Rekombination der immer gleichen Argumente: Der wirtschaftliche Erfolg eines Landes hänge davon ab, eine große Zahl von Hochqualifizierten auszubilden. Gleichzeitig komme es zu positiven Effekten für die politische Kultur eines Landes, […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Wie aus Massen Klassen werden: Was passiert, wenn (fast) alle studieren sollen?

Wie haltbar ist die Zukunft? Warum das Internet kein Speichermedium ist

Willkommen im alexandrinischen Zeitalter, wie es der Literaturwissenschaftler Nikolaus Wegmann nach der unbewältigbar großen antiken Bibliothek benannt hat: einer Epoche, in der es mehr gelehrtes Wissen gibt, als irgendjemand irgendwann lesend bewältigen kann. Geprägt ist das alexandrinische Zeitalter durch zwei eng miteinander verbundene Empfindungen: Angst vor Informationsverlust und Angst vor Informationsüberschwemmung, overload.
So zeitgenössisch das klingt: die Wissenschaftler arbeiten dort schon […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Wie haltbar ist die Zukunft? Warum das Internet kein Speichermedium ist

Hochschulranking: Wo studiert es sich besonders gut?

Die alljährliche Rangliste des Centrum für Hochschulentwicklung versteckt sich zwar hinter einer Registrierschranke des Zeit Studienführers. Doch die Mitteilungen einzelner Universitäten lassen ebenfalls Rückschlüsse daraus ziehen, an welchen Hochschulen in Deutschland Studierende besonders zufrieden sind mit der Lehre.
Mehr zum Thema

 Uni-Präsidentin Wolff zu Bachelor-Schelte: „Die Wirtschaft wollte jüngere Berufseinsteiger“   
 Neue Studiengänge: Hauptsache, Gesundheit   

Für das Ranking wurden an über 300 Universitäten […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Hochschulranking: Wo studiert es sich besonders gut?

Studenteninitiative: Wer glaubt heute noch an Mythen?

Obwohl erst im Jahr 2005 ins Leben gerufen, ist die Studenteninitiative „Ignis“ schon jetzt eine der traditionsreichsten ihrer Art. Ausgeschrieben heißt das Akronym: „Initiative Gießener Studierender zum Erwerb interdisziplinärer Schlüsselqualifikationen“, was eine Reihe von Fragen aufwirft. Zum Beispiel, ob diese Schlüsselqualifikationen nicht eigentlich im regulären Studium oder zumindest einem Studium Universale erworben werden sollten. Warum braucht man dazu eine Studenteninitiative? […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Studenteninitiative: Wer glaubt heute noch an Mythen?

Afrikanische Flüchtlinge: Kaum einer kehrt zurück

In der Debatte um den Umgang mit afrikanischen Flüchtlingen, die von Schleusern über das Mittelmeer nach Europa transportiert werden, geht mancher Aspekt unter, der in der Migrationsforschung schon länger diskutiert wird. Zur Erklärung des Einwandererstroms aus Afrika wird meist nur auf wirtschaftliche Not, demographischen Druck und politische Verfolgung verwiesen. Selten wird die innerafrikanische Migrationspolitik als Ursache genannt. Doch genau darin […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Afrikanische Flüchtlinge: Kaum einer kehrt zurück

Kritik an Studenten: Bankrott der Bildung

Wie es um unsere Bildungsanstalten bestellt ist, lässt sich derzeit gut an den Reaktionen studieren, die der Artikel des Konstanzer Zoologen Axel Meyer bei der Leitung seiner Universität und einigen seiner Kollegen hervorgerufen hat. Meyers Stoßseufzer bezog sich sowohl auf mangelndes Grundwissen der Auszubildenden als auch auf deren Einstellung zum Studium. Streiten kann man vielleicht darüber, was ein Artikel hilft, […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Kritik an Studenten: Bankrott der Bildung

Erdbeben in Nepal: Auch die Götter sind obdachlos geworden

Das Auftreten eines massiven Erdbebens in Nepal hatten Geologen lange vorhergesagt und befürchtet. Die Hauptstadt Katmandu galt ihnen als eine der gefährdetsten Städte der Welt. Tatsächlich liegt das letzte große Erdbeben im Himalaja erst zehn Jahre zurück. Damals hatte es in Pakistan und Kaschmir etwa 75.000 Todesopfer gegeben. Insbesondere vor den potentiell katastrophalen Auswirkungen auf das dichtbesiedelte intramontane Becken von […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Erdbeben in Nepal: Auch die Götter sind obdachlos geworden

Streit an der Uni Konstanz: Wie frei ist Meinung?

Ein Biologe der Universität Konstanz, Axel Meyer, schreibt einen Artikel. Ihm missfällt das Verhalten jener Studenten, die sich zu hohen Anteilen vor Prüfungen krankmelden, die in seinen Klausuren täuschen, sich keine Lehrbücher zulegen, das Studium als eine Art Hindernisparcours verstehen, den zu überwinden alle möglichen Vermeidungshandlungen geboten sind. Ihm missfällt auch, dass die deutschen Universitäten lax prüfen: Klausur, Nachklausur, bei […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Streit an der Uni Konstanz: Wie frei ist Meinung?

Früherziehung für Roboterkinder: Die Entwicklungsrobotik ertastet spielerisch die Welt

In einem Labor des Kavli Instituts for Brain Science der amerikanischen Columbia University liegt eine bunte Krabbeldecke. Das eine Ohr des aufgenähten lila Elefanten steht ab und raschelt, wenn man den Stoff berührt. Auf der Decke tummelt sich nicht etwa der Nachwuchs der Forscher, sondern zwei Aibos, Roboterhunde. Der eine hampelt ungeschickt mit seinen Vorderbeinen herum, tritt gegen den Stern, […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Früherziehung für Roboterkinder: Die Entwicklungsrobotik ertastet spielerisch die Welt

Beliebte Fremdsprache: Man spricht Deutsch

Gemeinsam mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) richtet die Universität Cambridge ein Forschungszentrum für Deutschland-Studien ein. Es wird schon 2016 seine Arbeit aufnehmen. Jetzt schon arbeiteten in Cambridge viele Wissenschaftler zu deutschen Themen, sagte der Rektor, Sir Leszek Borysiewicz. Die neue Partnerschaft werde die wissenschaftliche Zusammenarbeit, vor allem die interdisziplinäre Deutschland-Forschung und die Auslandsgermanistik, zwischen Cambridge und deutschen Einrichtungen voranbringen. […]

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Read the full story

Posted in DeutschComments Off on Beliebte Fremdsprache: Man spricht Deutsch

Newsletter

Visit SNOOPY Gallery:

Archives


Make Swiss affordable again